• Woher weiß ich wann die optimale Verdünnung erreicht ist?